Nachrichten: Fachhochschule Kiel beteiligt sich an der Gesellschaft für Technologieförderung Itzehoe mbH

Festigung der Zusammenarbeit mit dem IZET Innovationzentrum

Neue Synergien und vielizet-auftaktveranstaltung-22-11-16-gruppee gemeinsame, spannende Projekte wünschten die Gesellschafter anlässlich der Auftaktveranstaltung zur Kooperation der Fachhochschule Kiel und des IZET Innovationszentrums am 22. November. Die Fachhochschule Kiel hat 1% Gesellschaftsanteil an der Gesellschaft für Technologieförderung Itzehoe mbH übernommen.

Begrüßt wird durch die Hauptgesellschafter – Stadt Itzehoe und Kreis Steinburg – vor allem die nun engere Bindung an die FH Kiel und damit auch eine stärkere Ost-West-Verknüpfung des IZET und der Region Steinburg. Bereits in den letzten Jahren hat sich die FH Kiel regelmäßig im IZET engagiert, so z.B. mit der Teilnahme an der Science Summer School oder einem Stand am „Tag der offenen Türen“. Mit Beginn des nächsten Jahres soll es nun eine regelmäßige Präsenz im IZET geben, als Angebot der Fachhochschule für Gründer, für Studenten und für Wissenschaft und Technik aus den umliegenden Unternehmungen.izet-auftaktveranstaltung-22-11-16-plenum-u-rt

„Wir freuen uns über unseren neuen Gesellschafter und werden die Kompetenzen der Fachhochschule in unsere Strategien einbinden, so dass für alle eine Win-Win-Situation entsteht“, so Prof. Dr. Ralf Thiericke, Geschäftsführer des IZET.

Die Gäste der Veranstaltung, so auch Key-Note-Speaker Thomas Jensen, Mitbegründer des Wacken Open Air, sind von einer aktiven und produktiven Zusammenarbeit überzeugt und wünschen dieser Kooperation viel Erfolg.

Rückfragen an thiericke@izet.de Tel. 04821-778.600